volkovnitsky.ru -> Chard der Topp Marina
Der offizielle Distributor in Russland: Aquador, Nord Star, Castello
BER DIE GESELLSCHAFT DIE KUTTER TESTDRAYVI DIE KUTTER B/U DIE ANHNGER DIE DIENSTLEISTUNGEN


Die Kutter und die Jachten   N 4'2011   

 


 
IN DREI WNDEN

     
 
Das Halbdeckhaus (oder "hardtop" nach der bernommenen im Ausland Terminologie) - das berbauen ohne hinteres Schott, geffnet mit kormi - wird sogar auf den verhltnismig grossen Booten verwendet. Vom Beispiel jenem und geprft auf unserer "der gemessenen Meile" 7.15-meterlang "Aquador 23 NT". Worin die Vorteile solcher Zusammenstellung? Bei welchen Bedingungen man mit drei "Wnden" anstelle vier umzugehen braucht? Im Verlauf der Prfung des Bootes haben wir uns nebenbei entschieden, die Antworten und auf diese Fragen zu finden.
"Aquador" - stellt der letzte Erwerb finnisch "Bella-Veneet Oy" (ist in ihren Bestand im Herbst 2012 eingegangen) - am meisten teueren und dabei die am dynamischsten sich entwickelnde Handelsmarke der Gesellschaft dar. Daneben finden 80 % der Boote mit dieser Marke die Kufer auerhalb Suomi, und die letzte Zeit fingen an, und bei uns in Russland zu erscheinen. 23-Fuss lang "Aquador" fr heute wird in drei Varianten ausgegeben: "WA" mit der Zusammenstellung "walkaround", gewhrleistend den freien Durchgang ringsumher bezglich des kompakten Deckhauses, "DC" mit dem gerumigen offenen Cockpit und "der Integralkabine" unter nasal- dekoy und endlich gewhrt auf die Prfung "NT", die sich von "DC" durch das Vorhandensein des Deckhauses-chardtopa, das den groen Teil des Cockpits schliet unterscheidet. Es existiert auch das grssere Modell mit dem Halbdeckhaus - "Aquador 26 HT".


Von kormi bis zur Nase


 
     
 
Jeder wird "Aquador" - von am meisten klein "21 WA" bis zum Flaggschiff "32 Cabin" - noch haben verlegt, in vieler Hinsicht dank der Silhouette des Krpers mit der charakteristischen Einbuchtung privalnogo des Balkens bei trantsa, den rundlichen Formen kormi, sowie der Originalfrbung mit dunklem-blauem Bord und den Weien rittlings und dem Unterteil erkannt. brigens dient privalnik, herabfallend im Futter tatschlich bis zur Wasserlinie, wie wir bald aufgeklrt haben, nicht nur der sthetik, sondern auch den uerst praktischen Zielen: beim Untergang vom Rckwrtsgang auf "brgerlich" stoyanochnoe die Stelle, die sharnirnimi vom richtenden Brettersteg beschrnkt ist (welche es die Mehrheit modern marin ausgestattet ist), er gelkout Borde bei einer beliebigen Hhe des Bretterstegs ber dem Wasserstand sicher schtzt.
Das Boot sieht sehr solide aus und es scheint grsser, als es beim 7-meterlangen Krper - vor allem auf Kosten von hohem Bord und dem massiven berbauen notwendig ist. Vor allen Dingen haben wir die Plane entfernt, die schlieend den Futterteil des Cockpits und hardtop in die geschlossene von allen Seiten Kabine umwandelt. Sowohl mit der Ernte, als auch mit der Errichtung der Plane sind fr die wenigen Minuten zurechtgekommen - er ist genau in den Umfang gebaut, und die Theken der Bgen sind ausziehbar erfllt, was zulsst, den Stoff oder im Gegenteil zu schwchen, sie potuzhe zu spannen. Hat gefallen, dass alle verantwortlichen Details des Skelettes aus dem Metall, und nicht aus dem brchigen Plast erfllt sind.
 
     
 
Wir haben die zusammengerollte Plane zusammen mit den Bgen fr den Rcken des P-Futtersofas gesenkt. brigens ist es beim Eingang ins Boot mit kormi auf dieses Sofa besser, den speziellen kleinen Teppich, um den Bezug nicht zu beschdigen, oder einfach zu legen, das zentrale Kissen abzunehmen, das sich auf lipuchke zusammennimmt. Wegen der groen Breite des Kissens, auf dem Sofa zu sitzen, auf den Rcken zurckgelehnt, ist nicht sehr bequem, jedoch ist es der Sitz, aber auch der Schlafplatz nicht einfach, der falls notwendig fr zwei umgeformt wird. Innen erwiesen, haben wir nachgerechnet, was hier das Vorhandensein des Futterschottes, das das Boot in kayutniy die Variante ("cabin") umwandelte gendert htte: das Futtercockpit htte sich ganz winzig, brauchbar es sei denn sofort erwiesen, um darin zu sitzen, die Nase in "die vierte Wand" gesteckt, wrde tesnovato und im Salon. Man Sollte und auf ein Paar zustzlicher Schlafpltze verzichten. Hier, bei der einrumlichen Zusammenstellung, wenn die Grenze zwischen dem Futtercockpit und dem zentralen Salon, mehr als gerumig sogar fr 23-futowika rein bedingt ist.
 
           
 
Nach den Stirnseiten des P-Sofas, schon sind eigentlich im Salon, auf zwei hohen Prellsteinen die bequemen Sessel fr den Fahrer und den Passagier bestimmt. Den Personensitz vorwrts aufgeklappt, haben wir die kompakte Kombse mit der Fliese und der Wsche (aufgedeckt der Khlschrank ist unmittelbar in den Prellstein eingebaut).
Die Finnen genauso teplolyubiviy das Volk, wie auch die Mehrheit der Russen, deshalb war "die skandinavische" Zusammenstellung des Kutters (aller unter dem Dach) uns nicht in die Seltenheit. Aber du fhlst dich im verschlossenen Raum - die Flche der Verglasung mehr als solide dabei nicht, und auerdem ins gute Wetter ist es akvadorovskiy hardtop leicht, nach den Empfindungen dem offenen Boot zu nhern: im Dach gibt es zwei sehr breit sdvizhnih der Luke, deren Deckels es leicht ist, in einer beliebigen Lage von einer Hand, der einfachen Wendung der Gelnderstange, zudrckend die Bremse-Exzentriker festzulegen. Fr die bersicht vom Fahrsitz knnte man die feste Fnf (zum Beispiel, dank der Abwesenheit des Futterschottes stellen, vom Rckwrtsgang - ein Vergngen festgemacht zu werden), die Wahrheit ist ein ernst "aber": das blendende-weie Gertepaneel, besonders wird in der Sonne, in den geschrgten frontalen Glsern widergespiegelt. Die weien Widerscheine verdunkeln die Lage zum Kurs, warum bevorzugst du privstavat vom Fahrsessel immer wieder und, ferne farvaternie die Bojen ber des Dachs - durch die Luke zu ersphen.
 
                 
 
Zur Seite die Tr geschoben, dringen wir in "die Integralkabine" unter nasal- dekoy - solche, wie auf der Variante "DC durch". Hier gelang es den Schpfern des Bootes, drei ganze Schlafpltze aufzustellen: zwei, wie auch sind, auf dem V-bildlichen Nasensofa notwendig, noch ein ist kaum niedriger nach rechtem Bord gelegen und es ist unter der Steuertafel - im "Sarg" teilweise verborgen, wie sich die Segelsportler ausgeprgt htten. Gegenber diesem zustzlichen Bett, nach linkem Bord, vigorozhen galyun mit prokachnim vom Klobecken - ehrlich gesagt ziemlich eng.
Und dass die Teilnehmer der Prfung wirklich bewertet haben, so ist es die Architektur nasal- deki. In der ffnung des V-bildlichen Sofas in der Kabine ist gewandt trapik bestimmt. Es in "die Kampflage" gebracht und G-bildlich potolochniy die Luke geffnet, kann man auf den Tank wenn auch des Nilpferdes - sowohl die Zuverlssigkeit der Schiffstreppe herausziehen, als auch die Abmessungen der ffnung erlauben solches vollkommen. Auerdem gertst du durch die Luke nicht auf rutschig und hoch plastik- deku, und in samootlivnoy retsess - etwas hnlich dem Nasenminicockpit. Sogar kann ruhig auf voll der Lauf in die Welle in der Nase, svesiv in diesen retsess die Stiele sitzen, sowohl das Festmachen als auch die Rckerstattung des Ankers werden die akrobatischen Fhigkeiten nicht fordern.

Im Hafen und im Meer

Auf die Prfung war "Aquador 23 HT" in der am meisten angehuften Komplettierung - der volle Satz der Navigationsgerte, der sogar den Radar aufnimmt gewhrt (bestimmt htte ich im brigen so dass persnlich nicht riskiert, den Kopf durch die Luke hinauszustrecken, wenn dieses nah mikrovolnovke die Verwendung auf die volle Macht), tikovaya die Ausstattung, futter- shlyupbalki fr die Befestigung tuzika arbeitet
Aus dem engen Hafen des Petersburger Meerjachtklubs (dem ehemaligen Klub des Schtzenpanzers), mich in hinausgehend
 
     
 
Hat verbreitet wolwo-pentowski den Satz - 170-stark "KAD-32" das Plus die Winkelspalte mit protivonapravlennimi soosnimi von den Schrauben "DuoProp" im guten gedacht. Solches System ist von den Seitenentfhrungen und den brigen Dingen frei, die gewhnlich grebnoy die Schraube sndigt, besonders sollte jedees Mal ich auf nizkooborotnih die Dieselmotoren - anders im Kopf, nach rechts halten oder nach links drehe ich um. Im brigen, der diesmal geprften Variante half auch "der flinke" Krper. Die Manvrierfhigkeit wirklich in der Hhe - als die kurzen "Ste" der Drossel und das Handrad arbeitend, kann man ringsumher midelya sowohl auf 90 wenden, als auch auf allen 180 Grad, sich auf den engen Kreuzungen marini mehr als sicher fhlend.
Das Wetter war gewhnlich fr Markisowoj der Lache im Tag der Tests. Der Sdwestwind dachte nicht, - nur still zu werden es ist von Zeit zu Zeit tckisch gestattete den Liebhabern, nach dem Golf die kurze Erholung spazierenzufahren: die Mole, die Leute, bis Sie geschwcht werden, und spter probieren Sie sich auch, und die Krper auf die Haltbarkeit.
 
     
 
Auf der Welle in der Hhe 0.4-0.5 m zu (bei allen Kursen bezglich ihres Laufs) "Aquador 23 HT" lie, "den Hahn" bis zum Anschlag - wieviel-oder der bemerkenswerten Schlge auszudrcken, der Sprnge auf den Geschwindigkeiten bis zum 27-28 waren die Bande (50-55 Kilometer je Stunde) nicht bemerkt. Einzig und allein, bei maximal hat "entlassen" trimmere das Boot einige Neigung zu delfinirovaniyu gezeigt. Aber nach jedem Windsto, der in den wenigen Minuten zu schaukeln die Welle im Golf bis zur metrischen Hhe fhig ist, man musste "die Scheibenwischer" (aufnehmen die Windschutzscheibe begann, sogar bei gehoben trantsevih die Platten und die maximale Futtertrimmlage bespritzt zu werden), sowie, die Geschwindigkeit bis zu den komfortabelen 15-17 Banden (28-32 Kilometer je Stunde) - unser "Aquador 23 HT" dabei zu strzen hielt sich vom Prachtkerl und sicher sparte das Regime glissirovaniya auf. brigens ber trantsevih die Platten. Der Krper "Aquador 23 HT" ist in ihnen wirklich braucht. Zum Glck war unter den brigen Optionen das Boot auch mit der Verwendung unter dem Titel "avtotrim" bestckt - kostete poderzhat die Oberteile der Tasten trantsevih die Platten gedrckt im Laufe von der etwa Sekunde, wie auf ihnen die Kontrollflmmchen aufflammten, die von zeugen, dass fr verbreitet die Neigung nicht der Fahrer, und das automatische System von nun an antwortet, das vom Gyroskop verwaltet wird. Natrlich, folgte dabei, die Reihe der Bedingungen zu erfllen: eine bestimmte Zeit abzuwarten, sich nach der Geraden, und die nach den Stellen Platz nehmende Mannschaft zu bewegen, zu bitten, nach dem Boot dorthin-hierher nicht zu laufen. Ungeachtet einiger "inertsionnost" bei der Bewegung auf der Welle oder bei den Wendungen (den kleinen Motoren Hydropumpen, der natrlichen gefordert, wurde die Zeit, um die Situation zu korrigieren), arbeitete das System intakt insgesamt, und auf dem Peter Fahrwasser hielt sich das Boot auf eben kile sicher. Aber ich brauchte, auf das gewohnheitsmige Handregime berzugehen

2 r0b0ts


Erstens habe ich entschieden, als ob etwas zerbrochen wurde. Wieviel drckte ich auf die gewohnheitsmigen Knpfe der Platten nicht, das Boot wurde auf linken Bord hartnckig zugeschttet, und von keinen Bemhungen gelang, ihr aus dieser Lage zu helfen. Schlielich habe ich "den Automaten" wieder aufgenommen, und irgendwo haben wir uns durch halbe Minuten auf eben kile wieder erwiesen.
Die Erklrung des Rtsels habe ich nur ein Paar Wochen spter, im Verlauf der Prfung grssest akvadorovskoy die Boote "32 Cabin" (bekommen der Bericht lesen Sie in der folgenden Nummer). Die Arbeit trantsevih der Platten am Ufer prfend, bis das Boot auf kilblokah noch stand, habe ich zum eigenen Erstaunen aufgedeckt, dass der Druck des rechten Knopfes die linke Platte aktiviert. Es sind die Leitungen wirklich verwirrt? - So viel bequemer und logischer, - nach-finski mich am selben Tag versicherte der Vertreter der Firma (phlegmatisch die Sache war in Helsinki). Nach einem Paar Minuten der gegenseitigen Erklrungen, ich zu streiten hat aufgehrt, und ber sich hat nachgedacht: kaufe ich solches Boot sich, so htte sofort nach der Ankunft nach Hause an Bord des sachkundigen Elektrikers herbeigerufen, der vom Augenblick allen auf die Kreise die zurckgegeben htte. Wieviel mich berzeugen Sie nicht, aber von der rechten Taste soll die rechte Platte (link - entsprechend, link) zurechtkommen, und auf den Druck "nach oben" soll die Platte entsprechenden Bordes nach oben, und nicht nach unten weggehen.
Wie schon bemerkt wurde, "unterscheidet sich Aquador 23 HT" durch die gute Manvrierfhigkeit, was nicht nur in der Enge des Hafens bemerkenswert ist, sondern auch bildet auf voll dem Lauf - die Zirkulation neben 2.5-3 Lngen des Krpers etwa mit dem 20-prozentigen Verlust der Geschwindigkeit. Wenn das Gas (etwa bis zu 1500-1800 U/min), und spter wieder heftig ein wenig zu strzen, so hinzuzufgen ist das Boot "hineinzuschauen sich in tranets" - wie der Hund fhig, der hinter dem eigenen Schwanz nachjagt. Auf Wunsch, die Drossel und den Handrad hantierend, kann man "Aquador 23 HT" in die Zirkulation innerhalb 1.0-1.5 die Lngen des Krpers hineintreiben! Freilich, kann die Neigung bei den hnlichen Manvers einigen Passagieren gewaltig, und obmaknut ins Wasser inner bezglich der Wendung planshir - durchaus nicht das Problem erscheinen.
Die sich im Futter einrichtenden Passagiere haben zabrizgivanie des Futtersofas, herbeigerufen podsosom der Luft auf voll und mittler dem Lauf bemerkt. Die aerodynamische Diagnose wurde und bei posredstve der improvisierten Wetterfahne besttigt, die auf dem Lauf zur Nase hartnckig wendete. Leider, von den Problemen des hnlichen Geschlechtes sind beliebige Boote mit dem hohen berbauen nicht frei, das in der Nhe trantsa gelegen ist. Zur Ehre der finnischen Konstrukteure kann ich nur bemerken, dass "Aquador 23 HT" podsasivaet eine nur den Wasserstaub, den Dieselbrandgeruch und die entsprechenden Gerche weit fr trantsem - und es schon an und fr sich das ernste Plus abgebend.

Die Zusammenfassung

Gut modern deykreyser mit "der Kompromisszusammenstellung" - gewhrleistet die Abwesenheit des Futterschottes des Salons die Weite an Bord, und dabei ist es das Boot leicht, in "fast kayutnuyu" umzuwandeln, die Futterplane festgestellt. Die Breite des Bootes ein mit einem kommt in erlaubt mit neulich por die 2.55-meterlange Abmessung fr die Befrderung auf dem Anhnger zurecht, es ist ntig jedoch zu meinen, dass als Schlepper der mchtige Gelndewagen gefordert wird, dessen Fahrer es die offene Kategorie "E" zu haben ist ntig. "Aquador 23 HT" htten wir Auf die Plusse den Komfort an Bord, das Vorhandensein fnf Schlafpltze (fr das 23-Fuss lange Boot - die sehr befriedigende Kennziffer), die gute Manvrierfhigkeit und die annehmbare Seetchtigkeit gebracht. Die sichere und bequeme Architektur nasal- deki mit "dem Minicockpit" verdient jeglichen Lobes auch. Aber es gibt auch die Minus - die unbedeutende bersicht zum Kurs ins sonnige Wetter und den Logiker der Verwaltung trantsevimi von den Platten, sich unterscheidend von allgemeingltig.