volkovnitsky.ru -> Chard der Topp Marina
Der offizielle Distributor in Russland: Aquador, Nord Star, Castello
BER DIE GESELLSCHAFT DIE KUTTER TESTDRAYVI DIE KUTTER B/U DIE ANHNGER DIE DIENSTLEISTUNGEN


DER SCHIFFSFHRER  N 4'2011 (43)   





     

 

Finnland belegt den wrdigen Platz nicht nur im industriellen Schiffsbau rechtlich. Den Konsumenten auf allen Kontinenten die wohlbekannten motorischen und Segeljachten, die Kutter und die Boote, die auf den Werften dieses kleinen Nordlandes aufgebaut sind. "Bella-Veneet Ou" der fhrende Produzent stekloplasti-kowych der motorischen Gerichte in Skandinavien.
Der Gesellschaft gehrt auch die Elitehandelsmarke Aquador, pervenstvuyushchiy in der Klasse der Kutter razmereniyami 21-32 Fe. Die Kutter Aquador werden in 4 Fabriken in Finnland unter Ausnutzung der modernsten Technologien und "das Know-How" erzeugt. Alle Prozesse, einschlielich die Entwicklung der Projekte, den Bau der Jachten, ihre Ausstattung und den nachfolgenden Betrieb werden sorgfltig kontrolliert.
Die stilvollen und prchtig aussehenden Kutter Aquador - die einzigartige Kombination des skandinavischen Designs, der guten Praxis motorisch yahtostroeniya und der Anwendung der hochwertigen Materialien haben in vielen Hfen die Explosionen des geizigen Interesses schon erzeugt, wie seinerzeits auf die Landwege der Komet "Chammera" eingedrungen ist!
Die Besitzer vieler groer prchtiger Jachten haben sie auf kleiner, aber die bequemeren und funktionalen Kutter Aquador schon getauscht, in die die neue Konzeption der Bildung nicht nur der hochwertigen und sicheren Gerichte, aber des Stils und der Geschftstchtigkeit gelegt ist. Auf dem Markt der Ukraine sind viele yahtennie die Handelsmarken Alt und der Neuen Welt vorgestellt.
Dann worin die kommerzielle Berechnung der St.-Petersburger Meeragentur "ChardTop Marina", des offiziellen Distributors der finnischen Gesellschaft Aquador in Russland und der Ukraine? Die Antwort: solchen Satz der funktionalen Qualitten in der Kombination wrdevoll der uerlichen und inneren Ausstattung bieten andere Produzenten nicht an.


Am sonnigen Augustmorgen ist die Test-Gruppe "Schkinepa" auf der Anlegestelle des gemtlichen Jachtklubs in urochishche Schowten neben Kiew im Begriff gewesen, um mit die Kreuzfahrt-Rum Aquador 32C kennenzulernen. Die Zeit im gastfreundlichen Restaurant "Vitrebenki" vertrdelnd, ist es wir "lecker" haben die Zeit durchgefhrt, mit der Dneprlandschaft liebugelnd.
Und und er - Aquador 32C! Die sine-Weie der Krper mit der klassischen Schiffsarchitektur vom hellen Fleck hebt sich unter oshvartovannih zur Anlegestelle der Kutter Azimut, Bayliner, Regal heraus...
Im strengen skandinavischen Design des Flaggschiffs der Modelreihe der Firma werden visokobortniy der Krper mit dem stationren berbauen und den breiten Tren auf dem Futter mit dem gemtlichen Planieren der sehr hellen gerumigen inneren Rume erfolgreich kombiniert. Dabei sagt ungestm, ohne geknstelte Unmigkeiten, die Gestalt des Kutters fr sich: die breiten Deckdurchgnge entlang Borden (der Stil walkaround), eingefasst hoch (230 mm) falshbortom und versorgt mit der automatischen Einblendung, machen Bewegung entlang Borden sicher sogar in den starken Wind. Die Decks des Reifrockes, des Cockpits und der Borddurchgnge sind mit dem edlen Baum tika abgedeckt.

 

Sie mssen manuell nicht whlen und werfen wird sich der Anker - fr Sie die Ankereinrichtung mit dem Anker als "der Pflug", gelegen im Nasenteil des Schiffes und versorgt elektrisch lebedkoy anstrengen, verwaltet wie ist es unmittelbar, als auch ist vom Fhrerstand fernbettig. Traditionell bevorzugen die Skandinavier, von der Nase zur Anlegestelle festgemacht zu werden, und der Anker, mit kormi zurckzugeben, deshalb die zustzliche Futterankereinrichtung kann leicht und presto bestimmt sein. Und fr die Erhhung der Manvrierfhigkeit beim Festmachen in eng marinah (oder in anderen Navigationssituationen) auf Aqua-dor 32S sind die Nasen- und futter- (!) Querstrahlruder bestimmt.
An Bord durch plavatelnuyu den Bahnsteig mit der bequemen sich bildenden Schiffstreppe fr den Aufstieg aus dem Wasser und der Dusche mit dem heissen und kalten Wasser gestiegen, sind wir durch breit sdvizhnuyu die Tr ins stationre berbauen, das den Fhrerstnde vereint, die Messe und die Kombse gegangen. Links ist nach Bord das P-Sofa hier bestimmt, das den abnehmbaren ausgelegten Mittagstisch erfasst, hinter dem sechs Personen aufgestellt werden knnen. Wenn es und auf diese Stelle zu entfernen, den Pfandbrief das Brett festzustellen, es bildet sich die vollwertige Doppelstelle. Das Vordersitzen des Sofas wendet auf 180 , es wird die Steuermanns- oder Personenstelle nach linkem Bord fr zwei neben dem Sessel des Piloten, mit der Gelnderstange voran dabei erhalten, um sich beim Schaukeln, und mit der schnen bersicht zu halten.

   
Der Sessel des Piloten ist reguliert und wird nach der Hhe umgeformt, was zulsst, den Kutter zu verwalten stehend sich, auf den Sessel sttzend, und durch kaplyuk die bersicht in 360 habend, und ist die Lenkung mit dem Hydroverstrker traditionell versorgt. Das Gertepaneel hat alle notwendigen Gerte, einschlielich das Tachometer, das Log, eholot, den Magnetkompass, die UKW-Radio-Stationen, die Register des Niveaus des Brennstoffes und des Wassers. Wir werden bemerken, dass die Gerte nicht verchromt, und schwarz matt obodki fr die Verbesserung des Ablesens der Informationen haben. Zwischen dem Handrad und dem Gertepaneel befindet sich der kompakte Steuermannstisch mit der Einblendung und der Nische fr die Karten unter seiner Tischplatte. Der hnliche kleine Tisch ist nach linkem Bord vor dem Personensitz ausgestattet.

   
Wir gehen weiter: kartplotter ist unter podvolokom gefestigt, auf der Steuertafel sind die Umschaltern der Lage trimmerov, der Verwaltung der Querstrahlruder und dem Ankersystem fertig montiert. Rechts befindet sich vom Handrad der Selektor der Verwaltung des Motors, und links ist in die Steuertafel das CD-DVD-System eingebaut. Es ist angenehm, dass die frontalen getnten Panoramaglaser mit den Scheibenwischern versorgt sind und sind defrosterom - den System der Abgabe der warmen Luft vom Motor fr die Verhinderung zapotevaniya der Glser ausgestattet. An Bord gibt es auch den DreikW-Dieselheizkrper. Deshalb sind die Klten - sogar bei der Nulltemperatur auen innerhalb des Kutters garantirovana die Zimmertemperatur nicht furchtbar. Und wenn alle brig am Ufer frieren werden, Sie knnen die Kreuzfahrten von erstem bis zum letzten Tag der Navigation ruhig begehen. Und in iznuryayushchuyu die Hitze wird die Klimaanlage helfen, der Hersteller als Option anbietet.

2 r0b0ts



   
Die sehr wichtige Wrde Aqua-dor 32S - breit sdvizhnie die Tren mit den sicheren Riegeln nach Borden neben den Sitzen des Piloten und der Passagiere. Durch sie ist es leicht, in die Borddeckdurchgnge und falls notwendig zu geraten, in den Alleinstehenden festgemacht zu werden, wofr in leernom die Umzunung nach Borden die Bruche mit abnehmbar leerom aus dem Tau gemacht sind. ber den Stellen des Piloten und der Passagiere befinden sich zwei kap-Luken, durch die (zusammen mit den offenen Tren) die inneren Rume gut gelftet werden. Sogar auf voll dem Lauf die Luft weich "vtekaet" nach innen, vetrootboynikam auf dem Dach des berbauens dankend.

   
Die Verglasung des berbauens und kaplyuki gewhrleisten die intensive Seiten- und obere Beleuchtung, vergrssern den inneren Raum optisch und es trgt die bersichtlichkeit bei.
Rechts ist nach Bord hinter dem Fhrerstand die Kombse gelegen. Er nimmt den Aufschnitttisch, die Wsche, ognebezopasnuyu die Platte mit der Backrhre, den Khlschrank in der Kapazitt die 60 l auf,
Die Schrnke fr die Aufbewahrung der Lebensmittel und des Geschirrs, das mit dem Originallogo von diesem Jahr ausgegeben wird. Die kambusnoje Ausrstung des Systems Wallas arbeitet vom Dieselbrennstoff, deshalb es fllt die Notwendigkeit verfgbar an Bord der Gasballons oder der Spiritusbrenner ab.

Die raspaschnoj Luke zwischen der Kombse und dem mittglichen Winkel im zentralen Teil des Schiffes wird den Zugang auf den Motor mit dwuchkon-turnoj vom System shumoizolyatsii ffnen, die man bedienen kann, in die motorische Abteilung nicht herabfallend. Zwischen den Sesseln der Passagiere und des Piloten befindet sich die Schiffstreppe mit den nicht gleitenden Laschen, der Moderator in den Nasenteil des Kutters. Sind gast- (links) und die Meisterkabine (in der Nase) dort gelegen. In der Kabine des Besitzers ist der Raum sehr rational verteilt: das Doppelbett mit gro rundukom unter ihr, links nach Bord der weiche Sessel, die umfangreichen Schrnke nach Borden, tumbochki, den Spiegel. Ist hell sich ffnend forlyuk mit protivomoskitnoy vom Netz und die Jalousie bequem. In der Gastkabine auch zwei Schlafpltze.

   
Rechts ist nach Bord die sanitren Anlagen mit der Muschel, der Dusche mit dem heissen Wasser und galyunom, genug gro ausgestattet, damit sich sogar der Mensch der soliden Abmessungen hier bequem fhlte. Das fanowaja System hat die Speicherzisterne in der Kapazitt die 100 l.

Die Beleuchtung wird mit den Halogenlampen, ergonomichno aufgestellt nach dem ganzen Kutter gewhrleistet. Die Hhe in allen inneren Rumen bildet nicht weniger 190 siehe Wnutrennja die Ausstattung der Jacht ist aus Holz die Kirschen erfllt, die Polstermbel sind dunkel-blau alkantaroy benht. Das alles schafft die warme angenehme Atmosphre.

Auf dem Kutter kann man den Motor von der maximalen Macht die 440 l feststellen. Mit. Das geprfte Modell ist mit dem Motor Yanmar GLYA STP von der Macht die 370 l ausgestattet. Mit, der die erfolgreichste Kombination "die Geschwindigkeit/Kosten des Brennstoffes ' gibt.
Der Motor Yanmar ist in der ganzen Welt sehr populr, aber ab 2011 hat die Gesellschaft Aquador begonnen, die Kutter und den Motoren Volvo Penta zu vervollstndigen. Es ist Fr den ukrainischen Konsumenten heute als die Vertretung Yanmar in der Ukraine bequemer - gibt es, a Volvo Penta hat das entwickelte Dealer- und Servicenetz.



Die Besichtigung ist erledigt. Wir starten den Motor, wir vergrssern die Wendungen - die Reaktion des Tachometers in die Antwort solche fliessend fliessend, wir ergnzen ohne Probleme die Wendungen mit der Gradation +100 in der Minute. Es ist der Zeiger des Tachometers, zashchelkali die Zahlen auf dem Display des Logs und eholota aufgelebt, es wurde der leuchtende Sektor des Radars gefegt, den Durchgang zwischen den Inseln bezeichnend. Vom Selektor stellen wir 2500 U/min fest. Die Nase hat fliessend begonnen, hinaufzusteigen... Durch 25 Sekunden ist bei der Geschwindigkeit 15 Knoten der Kutter auf glissirovanie hinausgegangen. Aus unter der Backenknochen weit zur Seite wurde das Pltschern des weien Schaums - das Merkmal gut die Roboter skulovih brizgootboynikov ausgerissen. Ganz ist es - und uns schon auf den breiten Dneprweiten des Kanewski Wasserbeckens mit seinen malerisch kruchami auf der rechten Kste ein wenig.



Wir setzen den Lauf bis zu 11 Knoten ab und wir geben 3000 U/min - durch 30 Sekunden wurde der Kutter bis zu 20 Knoten, der Kreuzergeschwindigkeit auf dem glatten Wasser vertrieben. Es zeugt vom ausreichenden Vorrat der Macht, die erfolgreich ausgewhlten Charakteristiken grebnogo der Schraube, zulassend, das optimale Regime der Arbeit des Motors zu untersttzen. Die komfortabele Kreuzergeschwindigkeit des Schiffes bei der Aufregung neben 1 Meter ist es 18-19uzlov etwas weniger-. Die Hchstgeschwindigkeit, bis zu der bei der gegebenen Prfung der Kutter mit vosemyu von den Menschen an Bord und fast vom vollen Tank vertrieben wurde, hat 22 Knoten bei 3200 U/min gebildet.
Fr die Beschleunigung des Ausgangs des Kutters auf glissiruyushchiy das Regime, darauf sind trantsevie die Platten (trimmeri), seiend auch von den Kompensator der Trimmlage und der Neigung bestimmt. Die notwendige Lage trimmerov gefunden, kann man das Handrad frei entlassen, und Aquador wird 32C im Regime "das Tempomat" streng nach der Geraden gehen, zur Hilfe des Autopiloten nicht herbeilaufend. Wie die Option, die Anlage der Ausrstung "avtotrim", des auf der Anwendung gegrndeten Gyroskops mglich ist.
Auf der Kreuzergeschwindigkeit legt der Pilot das Handrad auf linken Bord, spter auf recht fliessend um, um, wie zu fhlen sich der Kutter auf die Seite legt. Seine seetchtigen Qualitten rufen die Achtung herbei. Und klrt sich es damit, dass der Unterwasserteil des Krpers tief V hat, im Futter geglttet worden, was ostoychivost und die Immunitt im Kurs verbessert. Auf voll dem Lauf bei der Unterbringung sieben Passagiere auf dem Sofa in der Messe nach linkem Bord ist die Neigung (1-1,50 ) unbedeutend, und bei der Umstellung aller Passagiere auf rechten Bord hat die Neigung nur 3 gebildet. Dazu, es kann man bei der Hilfe trimmerov leicht kompensieren.
Die nchste Vertreibung nach der Geraden, und auf der Hchstgeschwindigkeit legt der Pilot das Handrad "links an Bord" heftig um. Aquador 32C fliessend, mit der Neigung in 8-10 , geht in die Zirkulation, die etwa vier Krper gleich ist ein, und weich durchbohrt das Wellengedrnge in der Hhe 80-90 siehe In der Zirkulation die Geschwindigkeit fllt bis zu 18 Knoten. Auf hinter dem Lauf ist die Manvrierfhigkeit etwas beschrnkt: auf den kleinen Wendungen (1000 in der Minute) "schreibt" der Kutter die linke Zirkulation und ist schlecht verwaltet. Diese Erscheinung, mglich, ist mit odnovalnim propulsivnim vom Komplex verbunden und wird mit Hilfe der Querstrahlruder entfernt. Darin haben wir uns beim Festmachen zur Anlegestelle in der Ukrainerin und zu schwimm- toplivozapravochnoy die Stationen bei dem Dorf Chalepje mit eigenen Augen berzeugt.
Die Querstrahlruder und trimmeri erfllen die Funktionen sehr gut. Je nach der Auslastung und der Zentrierung Aquador 32C kann man auf das Wasser mit der Trimmlage, zulassend "legen", die Hchstgeschwindigkeiten zu erreichen, oder, im buchstblichen Sinn, an Ort und Stelle mit Hilfe der Querstrahlruder zu drehen.
Whrend der Prfung wurden die Forschungen des Lrms durchgefhrt. Es wurde ihr Niveau im Cockpit, in der Nasenkabine und im Raum des Fhrerstandes gemessen. Das Niveau des Lrms unweit des Fhrerstandes bei 3200 bertrat 82 dB U/min nicht, was ber gut schumoisolja-zii sagt. Der Aufwand des Brennstoffes, die Geschwindigkeit, je nach den Wendungen des Motors, und die Autonomie des Kutters kann man nach den Zeitplnen bestimmen. Es ist ein wenig Teer im Fass des Honigs: bei der Bewegung nach den Wellen bekommen die Passagiere auf dem Futter die Portion der Spritzer manchmal. Sich durch das Cockpit whrend der Bewegung des Kutters sogar bei der kleinen Aufregung zu bewegen ist nicht ganz bequem, weil es keine Gelnderstangen im Raum futter- sdvizhnoy der Tr ins berbauen gibt. Und auf futter- falshborte fehlen die Gelnderstangen fr die Erleichterung des Aufstiegs badend dem Wasser. Die Abwesenheit am Deck der etatmssigen Liegen mit der weichen Deckung fr das Anbrennen kann man von "der Nordherkunft" des Kutters erklren.

Wir kehren in den Hafen zurck. Leicht werden wir zur Anlegestelle, futter- und nhovoe die Querstrahlruder verwendend.
Mit der Unlust trennen wir uns vom freundlichen Kutter, der soviel der positiven Emotionen geliefert hat...

Die Prfung ist bei der Mithilfe durchgefhrt
Der Meeragentur "ChardTop Marina",
Sankt Petersburg, Russland,
Tel.: + 7 812 715-4578,
Das Fax: + 7 812 421-1225,
Tel. in Finnland: +358 40 752-2887
www.
www. fi


Auf Boat Show 2011 in Dsseldorf Aquador 32C waren die Analoga nicht. Warum?, Weil in diesem Kutter solche Lsungen, wie die Borddurchgnge und die Seitentren, das geschlossene Deckhaus der Verwaltung, das die Funktion der Messe und integrierten mit den Nasen- und Seitenkabinen erfllt, sdvizhnie die kap-Luken harmonisch kombiniert werden.
Aquador 32C wirkungsvoll und sicher offshore- kruizer, die unter die Kraft dem Besitzer zu verwalten, zu den Dienstleistungen des gemieteten Schiffsfhrers nicht herbeilaufend. Den Teilnehmern der Kreuzfahrt sind den Regen, zalivanie zu Wasser beim starken Wind und der Aufregung furchtbar. Das stationre berbauen wird die optimalen Bedingungen des Bewohnens in ein beliebiges Wetter in einer langwierigen Kreuzfahrt vier, und in kurz sechs seinen Teilnehmern gewhrleisten. Ins gute Wetter, die Luken und die Tren geffnet, kann man die Empfindung der Bewegung im Cabriolet bekommen. Solches Schiff wird fr die Erholung auf unseren Meeren und den Flssen ausgezeichnet herankommen.