volkovnitsky.ru -> Chard der Topp Marina
Der offizielle Distributor in Russland: Aquador, Nord Star, Castello
BER DIE GESELLSCHAFT DIE KUTTER TESTDRAYVI DIE KUTTER B/U DIE ANHNGER DIE DIENSTLEISTUNGEN


DER KAPITN-KLUB  N 5'2011   


 

     

 

Bei den Anlegestellen yahtennih der Hfen spazieren gehend, beachtest du das erzwungen, wie es moderne motorischen Jachten ist viel, was heit, "reien" mit shvartovih. Ihre dynamischen Silhouetten, "nashpiovannost" von der Macht geben die Vorstellung ber die hohen Geschwindigkeiten. Es ist lustig, aber viele Jachten als auch setzen fort, den groen Teil der Saison - oft sie isolzuyut wie die Schwimmresidenzen zu reien und fhren im Meer "nach den Feiertagen" heraus. Man Braucht, zu bemerken, dass, sich ungeachtet der ausnehmenden seetchtigen Qualitten und des Luxus obstaovki, im hnlichen "Palast" ins frische Wetter - das Vergngen nicht fr jeden zu befinden. Stoyanochnie wenden sich "die Plusse" prostorh der Rume, wo man tanzen kann, von den realen "Minus", wenn du auf dem Schwanken suchst, wofr utseitsya (um wenn du im Bett nicht herumliegst).

 

     

 

Aber "jedem -", und will ich ber die Kutter reden, die immer fter whlen, wer nach der Einigkeit mit dem Meer, und nicht dem entspannten Zeitvertreib strebt. Es ist die Schnell- und zur gleichen Zeit "ruhigen" Boote. Ist sie ein wenig architektonisch erinnern die Striche sovremenh der Trawler, und von der Zuverlssigkeit und der Seetchtigkeit wenigem ihnen berlassen. Nicht umsonst erwecken die hnlichen Kutter das Interesse den staatlichen Diensten. Und privat
Von den Besitzern solcher Gerichte kommen die Menschen des praktischen Lagerhauses, die nicht vom Hrensagen wissen gewhnlich vor, dass das Lasurblau frh vergiftend oder werden spt die bleiernen Farben des Sturmes ersetzen. Kann sein, deshalb solche lodi und begegnest du fter in den Nordbreiten. Das Meer ins Unwetter - die Unwegsamkeit, und wenn ja nach ihm, so auf "dem Gelndewagen" "zu fahren".
Whrend der Journalistenrally im Archipel unter Turku habe ich vnimaie auf die Kutter "Nord Star 24 Patrol" und "Nord Star 31 Patrol" gewandt; darauf habe ich mich im Meer etwas Stunden aufgehalten. Diese Schiffe vipusaet die finnische Gesellschaft "Linex? Boat Oy", gelegen im Norden des Landes. Gegrndet in 1920 von Siwertom Lindkwistom, blieb sie als auch eine kleine familire Firma, wo serienmig etwas Modelle der Gerichte von der Lnge bis zu 12 m, sicher und seetchtig, wie jenen treyut die Bedingungen des Nordens bauen. Olli, Enkel Siwerta, beschftigt sich in der Gesellschaft mit der Architektur und den Innenansichten, sein Vater entwirft die Krper. Mit uns an Bord "Nord Star 31 Patrol" - Olli und sein Sohn, jngersten Lindkwistow: er hilft beim Abgang. Bis die Kutter aus dem Hafen langsam hinausgehen und folgen vom engen Fahrwasser, werden wir nach dem Schiff spazieren gehen und werden wir seine Einrichtung bewerten.

 

     

 

Der wyssokobortnyj Krper; das berbauen, das gelegene in der Mitte und die Funktionen des Fahrdeckhauses und den Salons kombiniert. Sie hat die traditionelle Form, mit den strengen Geraden der Silhouette und sovremenoy vom Detail der groen Gerichte - die Rckneigung des frontalen Glases. Auer schnell skativaniya des Wassers, schliet es den Spiegeleffekt auf dem Glas in der Nacht oder bei der hellen Sonne aus. Ins Deckhaus fhren drei sdvizhnie die Tren - zwei nach Borden, dritte erscheint im Futter. Es ist bei der kleinen Mannschaft besonders bequem: vom Handrad kann man schnell wenn auch in die Nase, wenn auch im Futter gelangen, und die Konstruktion der Tren schtzt die Rume vor dem Wasser und der Feuchtigkeit sicher.
Der charakteristische Strich der Gerichte dieses Typs - der breite Durchgang entlang dem Deckhaus, ograzh? denniy hoch falshbortom mit zhestimi leerami. Zusammen mit geffnet paluoy in der Nase und das Futter erlaubt es svoodno und es ist sicher, sich durch das ganze Perimeter des Schiffes in der gut geschtzten Zone, ob shvartovnaya die Operation oder andere Arbeit am Deck zu bewegen. Der buschpritnaja Platz (das seltene Detail bei den motorischen Gerichten) mit razreznim relingom gewhrleistet die bequeme Arbeit mit dem Anker und erleichtert die Versammlung auf die Kste beim Festmachen von der Nase. Auf shlyupbalkah im Futter immer ist der ntzliche aufblasbare Tender gefestigt.
Im Deckhaus ist gerumig; ich stehe in ganzer Gre, und noch gibt es den Raum ber dem Kopf. Ich setze mich in den Sessel des Steuermannes hin: die Hnde legen sich auf das hlzerne Handrad, die Beine finden die Sttze... Der Weiche Sessel (unter ihm kostet den Khlschrank) fhrt vorwrts und naad, es werden auch die Armlehnen reguliert. Das priornaja Paneel ist an den Kippschaltern, den Tasten und den Zifferblttern der Sensoren reich. Auer den obligatorischen Gerten ist es und der Navigationselektronik nicht wenig. Der Sessel nach linkem Bord symmetrisch, dabei es dreht sich auch um. Vor ihm - der kleine Steuermannstisch, wo mit den Karten bequem zu arbeiten. Die groen Glaser voran und nach Borden geben gut kreisfrmig obor und die natrliche Beleuchtung am Tag; die Hausmeister arbeiten auf jedem drei Fragmente frontal ostekleiya eifrig, die Strahle des Regens vertreibend.

 

     

 

Hinter dem Fhrerstand - das weiche G-bildliche Sofa. Nach der Deckensttze, was sich in der Mitte befindet, gleitet obedeny der Tisch. Er wird zu podvoloku entfernt, und die Stange hilft sicher, im Deckhaus ins frische Wetter den Platz zu wechseln. In der Innenansicht des Salons ist viel es verchromtes Metall (die Befestigung der Tren, der Sofas, der Sitze), es ist viel Baum.
Auf "Nord Star 31 Patrol" sehr anstndig hell (die obere Luke) die Nasenkabine auf zwei. Die Lage in der Kabine ist es, wahrscheinlich mglich, bescheiden zu nennen,
Obwohl es dort alles Notwendiges fr neizalovannogo, aber anspruchsvoll moryaa gibt: die Spiegel, die Schrnke, banketki... Die Zweite kleine Kabine im Futter lsst zu, mit der Unterbringung auf das Nachtlager der Gste an Bord zu regeln.
Im Futterteil ist komaktniy die Kombse mit dem kleinen Klapptisch, der Wsche aus nerzhaveyki, der Fliese (auf dem selben Brennstoff, dass auch der Motor) organisiert. Unten kostet den Grill. Alle senkrechten Oberflchen, posudnie die Schrnke aufnehmend, sind vom Mahagoniholz fertiggestellt. Ist und otdely die vollwertigen sanitren Anlagen mit der Dusche; erstens habe ich seine geschnitzte Tr fr die Tr des Schrankes bernommen.
Tatschlich ist das ganze Deck tiom gedeckt. Der Durchgang auf dvuh'yarusnuyu trantsevuyu den Platz - durch "die Pforte". Das ganze Cockpit ist mit der Plane geschtzt, was vernnftig ist: fast nicht aufhrend, geht den Regen. Auf der Futterwand des Deckhauses ist die senkrechte Schiffstreppe bestimmt; nach ihm steigen auf geffnet verbreitet die kleine Brcke hinauf. Das obere Pult klein, mit dem niedrigen Glas? Von der Umzunung. Hier, in den bequemen weichen Sesseln, knnen wird zwei unterkommen. Von hier aus den Kutter in eng yahtennih die Hfen oder auf eng shhernih den Fahrwasser bequem zu verwalten, aber auf voll dem Lauf lange oben wirst du nicht sitzen - weht weg: "Nord Star 31 Patrol" - das Schnellschiff.
Wir gehen auf den maximalen Wendungen. Mit zwei Motoren "Volvo Penta KAD 300" (2x286 der pS) den Kutter ohne natugi razogalsya bis zu 45 Banden. Gut kommt mit der Welle zurecht - kaum fliegt herbei und ist "privodnyaetsya" weich. Wenn nicht die Aufregung (dem Glauben die 2 Grade), mglich, lebhafter schicken wrde. Auf glissirovanie "Nord Star 31 Patrol" erweist es sich ruhig, nicht den Nacken sehr hoch tragend; ihm ist es nur 12 mit erforderlich, um die Geschwindigkeit 20 Bande zu erreichen. Der rentable Lauf in 30 Bande lsst zu, ohne Nachtankung die Entfernung in 600 km abzudecken.

 

     

 

Die wende-aufklappbaren Spalten, vintitandem (DuoProp), die geteilte Verwaltung der Motoren, das Bugstahlruder gewhrleisten dem Kutter die schnen Manverqualitten; er ist im Kurs standfest und ist in den Wendungen leicht. Auf der Geschwindigkeit 32 Bande haben "zmeyku" und der Zirkulation auf beide Borde gemacht. Die Neigung zamety, aber der Backenknochen "arbeitet" ausgezeichnet, nicht gestattend, durchzufallen. Unter den Bedingungen der starken Aufregung, sich in vodoizmeshchayushchem den Regime bewegend, kann man dem Sturmmeer erfolgreich entgegenstehen. Hoher Bord, prochy der Krper ("tief V" in der Nase, kilevatost 18 im Futter), die anstndige Masse, die groe Macht, gut ispolneie, die Durchdachtheit der Details - die treuen Verbndeten in diesem Duell.
Bis wir die Wellen bgeln, gibt es die Zeit ein wenig, zu verschiedenen Themen ein wenig zu plaudern. Ungeachtet der guten Schalldmmung der mechanischen Abteilung, den Lrm der Beschftigten auf den vollen Wendungen der Motoren genug stark im Futter, aber im Deckhaus strt er das Gesprch ganz nicht. Olli erzhlt mir von der Gesellschaft, ihre Kutter mit vodometnimi dvizhitelyami, ber neu "Nord Star 28 Patrol", den auf die Ausgabe vorbereiten, meine Vermutungen ber das potentielle Interesse fr die Gerichte solchen Typs (geschlossen, mit dem bequemen Zugang in die Rume, schnell und seetchtig) seitens der Kraftstrukturen besttigend. Die Gesellschaft "Linex-Boat" verkaufte die Boote zu Norwegen und Schweden schon, werden mit der verwandten finnischen Regierung verhandelt. Aber es reichen auch die privaten Kufer aus. Der tiitschnyj Besitzer "Nord Star 31 Patrol" - der Mensch 35-50 Jahre, mit dem groen Wohlstand, das habende Einzelhaus (das Wochenendhaus) auf den Inseln des Archipels. Er bevorzugt solchen Typ der Boote fr ihre Seetchtigkeit, die Kapazitt und die Bequemlichkeit des Betriebes.

2 r0b0ts


Das groe, sichere, bequeme Boot. Sie ist nicht billig, fr die Aufnahme der zahlreichen Gste und der lrmenden Partys nicht berechnet. Solche Boote - fr das Meer und fr die Menschen, die ins Meer bei einem beliebigen Wetter verliebt sind. Ich habe es und an Bord "Nord Star 31 Patrol" bewertet, und, es von anderen Kutter beobachtend, wenn "31." vorbei im Springbrunnen der Spritzer vorberrannte, ist von erstem oft, die heftige Meerwelle an der Spitze des Journalistengeschwaders begegnend. Hier, auer moshchosti und der Seetchtigkeit, wirkte sich der Charakter Olli Lindkwista, der immer zu sein voran dort wo strebt offenbar aus nicht nur ist ehrenvoll, sondern auch es ist schwierig.